Asphaltbeton

Asphaltbeton

Definition: Asphaltbeton

Asphaltbeton (veraltet je nach Korngröße auch Asphaltfeinbeton oder Asphaltgrobbeton) wird im Straßenbau als Deckschicht verwendet. Asphaltbeton ist für Straßen der Belastungsklassen Bk10 bis Bk0,3 (früher: Bauklassen II bis VI) und Wege aller Art sowie für andere Verkehrsflächen nach den RStO geeignet.
Quelle: Wikipedia

Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen

Die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (kurz RStO) sind ein in Deutschland gültiges technisches Regelwerk. Diese werden von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen herausgegeben. Sie regeln für alle inner- als auch außerörtlichen Straßen, Wege (außer ländliche Wege) und Verkehrsflächen die Art und Weise des Straßenoberbaus. Außerdem werden Sie für dessen Bemessung verwendet. Es erfolgt eine Klassifizierung der Straßen und Wege und gibt Handlungsanweisungen für den Neubau und die Erneuerung dieser. Die derzeit aktuelle RStO ist die Ausgabe 2012. Diese ersetzt die Ausgabe aus dem Jahr 2001. Im Vergleich zur Ausgabe 2001 wurden vor allem Änderungen bei den Bauweisen, den Belastungsklassen (früher „Bauklassen“), den Frosteinwirkungszonen, der Darstellung der Asphaltdecke in den Tafeln 1 und 4 vorgenommen. Sowie bei der Berechnung der dimensionierungsrelevanten Beanspruchung [B]. Des Weiteren wird bei sehr hoher Beanspruchung (Bundesautobahnen) eine rechnerische Dimensionierung des Oberbaus nach weiteren Regelwerken (RDO Asphalt, RDO Beton) vorgesehen.
Quelle: Wikipedia

Organisationen

Normungsgremien

Fachverbände